jungs & mädchen

Startseite » Alltagserfahrungen » 36 Fragen an Männer

36 Fragen an Männer

Der Schwulemiker hat sich dankenswerterweise die Mühe gemacht und 36 Fragen an Männer aus einem feministischen Video übersetzt, das derzeit viral geht: Und diese satryrische Gelegenheit kann ich mir natürlich keinesfalls entgehen lassen. Auch aranxo, EvoChris und Lollipops for Equality haben das Thema bereits aufgegriffen.

0) Wie fühlt es sich an, dasselbe Geschlecht wie Donald Trump zu haben?

Wie fühlt es sich an, nicht die gleiche Körpertemperatur zu haben wie eine Ente? Oder immer diejenige Kerze auf dem Kuchen zu sein, die alle ständig übersehen – es sei denn, sie überlegen, welche von allen am wenigsten Licht gibt?

Und wie fühlt es sich eigentlich an, eine widerliche und dumm-dreiste Sexistin zu sein, welche die in einem langen Leben voller falscher Entscheidungen gewachsenen Eigenschaften einer Person allein aufgrund des Geschlechtes auf andere Menschen überträgt?

1) Warum hasst Ihr romantische Komödien? Oder habt Ihr lediglich das Gefühl sie hassen zu müssen?

Wir hassen lediglich die gegenwärtig produzierten, romantischen Komödien. Denn dort wird nur dargestellt, was Frauen unter Romantik verstehen. Das romantische Verständnis von Frauen finden Männer nämlich dümmlich und abgeschmackt. Außerdem erschreckt es sie, daß Frauen romantisch finden, was Männer an Frauen einfach nur selbstsüchtig, billig und eingebildet finden. Würde das männliche Verständnis von Romantik verfilmt, würden wir Rotz und Wasser heulen – natürlich nur vor unseren Kumpels und nicht vor euch.

2) Jeder mag [mir akustisch unverständlich] Jeder mag Beyoncé. Das ist ein Fakt.

Ah ja? Das klingt ja irgendwie so, als würde sich deshalb unsere Lebensberechtigung sofort im Preis verdoppeln, wenn Mann einer von Frauen gepushten Norm über Musikgeschmack nicht folgt. Und überhaupt – ich finde, daß der Musikgeschmack über die eigene Lebensform sehr viel mehr aussagt, als die Frage, wer mit dem wie verkleidet in welcher Stellung poppen will. Ich übrigens mag John Coltrane und ich wundere mich gar nicht darüber, daß ich damit recht alleine stehe. Macht mir auch nichts aus. Und ich würde auch niemanden für behindert erklären, der John Coltrane nicht mag oder gar nicht erst kennt.

3) Warum lasst Ihr Frauen in Filmen über Männer reden, wenn Ihr Euch stundenlang über Titten unterhalten könnt?

Wir machen das so, weil die meisten Entscheidungen darüber, welcher Kinofilm geguckt wird, von Frauen dominiert werden und sich Frauen nun mal brennend dafür interessieren, was andere Frauen über Männer so reden. Und dadurch verdienen wir die zusätzliche Kohle, die wir brauchen, um eure Rechnungen zu bezahlen. Im übrigen reden wir nicht stundenlang über Titten, das ist uns viel zu theoretisch.

4) Warum geht ihr automatisch davon aus, dass Ihr Serien oder Filme nicht mögen werdet, wenn es dort einen weiblichen Protagonisten gibt?

Weil nicht alle Serien und Filme aus dem genre SciFi / Fantasy stammen. Denn dieses genre ist vor allem dazu da, in kurzer Zeit möglichst viele unrealistische Effekte aneinander zu reihen und wenn die auch noch klug ausgedacht, rasant und pfiffig in Szene gesetzt sind, dann stehen wir da echt drauf. Daß dabei eine Frau mit der Muskelmasse einer Gabel Raumschiffe wuchtet oder mit ihrer Vagina 6 schleimige Steinmonster gleichzeitig erwürgt, fällt da gar nicht weiter auf. Wenn aber der Film aber einen gewissen Realismus beansprucht, läuft ein weiblicher Hauptdarsteller ja doch nur wieder darauf hinaus, daß geschlechterrevanchistisch rumgeprollt wird und sie ihren Scheissekomplex an lobotomierten Gastschwänzen auslebt. Das aber haben wir schon im normalen Leben, dafür gehen wir nicht ins Kino – deshalb.

5) Warum findet ihr es überraschend, wenn eine Frau lustig ist?

Frauen sind nicht lustig, weil sie infolge von vergangenen – gefühlt – 10000 künstlich herbeigelogenen Lachanfällen über ebenfalls nicht lustige Witze der Männern jeden Sinn für echten Humor verloren haben.

5 a) Ich bin vermutlich lustiger als Du.

Kann schon sein. Aber nur weil EINE Stute Bier aus einer Flasche trinken kann, sitzen ja auch nicht ALLE Hengste bei den anonymen Alkoholikern auf der Bank. Hat mal einer ein Buch über Logik zur Hand?

Flirten und Daten

6) Warum glaubt Ihr, wir seien Euch verfallen, wenn wir Euch ranlassen?

Wir glauben, daß es genauso zu eurer Masche gehört, uns weh zu tun, indem ihr ständig vorgebt, uns diese Grütze ausreden zu müssen, wie ihr glaubt, dasselbe Ziel dadurch ereichen zu können, daß ihr uns erklärt, keine Frau könne durch Penetration zum Orgasmus kommen. Aber mal ehrlich – das tut uns nicht mehr weh.

6 a) In 9 von 10 Fällen möchte auch ich, dass Du (nach dem Sex) endlich gehst. Ich bin beschäftigt, ich hab Zeug zu erledigen.

Ach nee?? Und warum guckst du dann erst betroffen und dann beleidigt, wenn ich mir deinen Schleim abwaschen will, gleich nachdem ich in dir gekommen bin?

7) Warum kann ich nicht mit so vielen Leuten Sex haben, wie ich will, ohne dass dies von anderen gewertet wird?

Ich habe keine Ahnung, wie viele Würstchen man in denselben Flur werfen kann. Aber wenn du das unbedingt ausprobieren willst, dann muß ich ja nicht dabei sein, oder? Ich hab nämlich was Besseres zu tun.

7a) Wenn Männer das tun, werden sie beglückwünscht.

Erstens bist nie dabei und kannst daher gar nicht wissen, was wir so tun. Und zweitens gibt es solche Glückwünsche erst dann, nachdem gefragt wurde, wie die Uschi sich denn im Bett so angestellt hat und in der Regel gibt es dann Cocktails … und zwar viele Cocktails ….

8) Warum hälst Du Frauen, die mit dir nach drei Tagen immer noch nicht im Bett waren, für eine Trockenpflaume, aber für eine Schlampe, wenn sie mit Dir sofort am ersten Tag ins Bett geht?

Die Trockenpflaumennummer kommt daher, weil wir euch schon am ersten Abend 1000 Gründe geben, uns das Hirn aus der Mütze zu vögeln. Und wenn wir dann vor der Wahl stehen, euch auf dem intellektuellen Niveau eines Toasters zu positionieren für den Fall, daß ihr diese Gründe nicht bemerkt habt oder euch für eine Trockenpflaume infolge schlechter Erfahrungen zu halten, dann fällt uns die Wahl nicht schwer. Denn häufig mögen wir euch und daher wollen wir euch toll finden, so daß es uns widerstrebt, euch als unterbelichtet einordnen zu müssen. Und daß die Schlampennummer Ausdruck der viel gnadenloseren Konkurrenz unter Frauen ist, könnt ihr nur nicht mit eurem unrealistischen Selbstbild vereinbaren, so daß ihr versucht, diesen Quatsch uns Männern in die Schuhe zu schieben. Aber das zieht schon lange nicht mehr.

9) In welcher Welt bedeutet ein “Nein” ein “Ja”?

Wir denken nicht darüber nach, ob es so ist, denn Frauen, die sich nicht für uns interessieren, interessieren nun mal uns nicht – auch wenn ihr das einfach nicht glauben könnt.

9 a) “Nein” heißt “nein”!

Solange warten wir gar nicht. Ohne euer unaufgefordertes und ständig wiederholtes „Ja, komm schon, nimm mich JETZT.“ gehen wir von selbst und kein Mensch kann von uns was anderes erwarten.

10) Warum behauptet Ihr, dass Frauen zu emotional sind, um Führungsverantwortung zu übernehmen, um dann “Catcalling” mit der Begründung zu rechtfertigen, dass Männer sich nun mal nicht beherrschen könnten?

Weil Frauen erstens nicht bereit sind, sich in einer Führungsposition nicht wie Frauen zu benehmen, und zu tun, was richtig, aber unweiblich ist. Und zweitens weil sie die unrealistische Erwartung haben, daß trotz ihrer Katastrophen zeitigenden Demonstration paradigmatischer Weiblichkeit, Männer unaufgefordert gentlemen genug sind, um mit der Geschmeidigkeit eines Serientaschentiebes die Führungsfehler der Frau dezent auszubügeln. Daß die auf diese Weise aufs Äußerste belasteten Männer mal ein wenig Druck ablassen, ist nur menschlich, wenngleich nicht unvermeidlich. Aber Verständnis fürs Menschliche liegt Frauen irgendwie fern.

11) Warum glaubst Du, dass nur weil Du nett zu mir bist, ich Dir meinen Körper schulde?

Ich bin nicht nett zu dir, weil ich deinen Körper will. Ich bin nett zu dir, weil an dir übe, noch netter zu werden, damit ich deine Freundin noch schneller und nachhaltiger rumkriegen kann. Im übrigen kann ich nichts für dieses merkwürdige Hurenselbstverständnis von Frauen, alles, was euch so Gutes widerfährt, mit Sex vergelten zu wollen und es bekümmert mich, daß du im Ernst meinst, du könntest mir nichts Anderes bieten, das mich interessieren könnte. Aber ich will dir da auch nicht reinreden: Schließlich bist du ja stark und unabhängig – viel Spaß damit.

12) Wie kommst Du auf die Idee, ein ungefordertes Penis-Bild zuzusenden?

Wir versuchen nur, zu kopieren, was Erfolg hat: Ihr haltet uns ja auch ständig eure blanken Beine, Ärsche und Möpse unter die Nase. Der Punkt ist, daß ihr das bereits in der Öffentlichkeit tun könnt, wo wir uns dagegen nicht wehren können, während dasselbe für uns die Straftat des Exhibitionismus bedeutet. Hätten wir aber die gleichen Rechte wie ihr, dann würden wir euch auch nichts privat zusenden, sondern wie ihr uns gleich vor euch frei machen – und das Problem wäre gelöst.

Öffentlicher Raum

13) Warum glaubst Du, dass es okay ist, Frauen zu belästigen oder anstößige Kommentare über sie zu machen, wenn Du das nicht gut findest, wenn es Deiner Schwester passiert?

Wir glauben gar nicht, daß das okay ist. Aber viele Frauen verhalten sich, als wären sie an einem trüben Februarmorgen in einer Pfütze schalen Pferdeurins geboren worden und bieten daher so viel Angriffläche, daß wir einfach nicht widerstehen können – denn ansonsten haben wir Männer echt nicht viel zu lachen im Leben.

14) Wie fühlt es sich an, wenn Du mich in einem Meeting unterbrichst, während ich ein Argument vorbringe?

Wieder konnte verhindert werden, daß eine dumme Idee viel zu lange nur deshalb diskutiert wird, weil sie von einer Frau kommt – um dann doch noch als ungeeignet verworfen zu werden. Damit haben wir mehr Zeit und neue Gelegenheiten für kreativen Ideen – die fühlen sich immer anders an, aber eine Sache bleibt natürlich immer: Dankbarkeit.

15) Warum müsst Ihr immer so breitbeinig dasitzen? Ich verstehe, Ihr habt Eier, aber ich breite meine Arme auch nicht aus, damit meine Möpse Platz haben.

Warum müßt ihr immer Dingerhalter tragen und damit nach vorn soviel Platz im Bus und auf der Strasse einnehmen? Alter, da kommen manchmal 2 min lang Titten, bevor der Arsch endlich an dir vorbei ist! Ich trage meinen Lustprügel doch auch unauffällig am Körper, anstatt ihn auf einer Hochsprungstange vor mir herzubalancieren – tse tse tse….

Die Fragen werden im nächsten post fortgesetzt.

Alle posts zu dem Thema:

today’s video:


9 Kommentare

  1. Peter sagt:

    Daß dabei eine Frau mit der Muskelmasse einer Gabel Raumschiffe wuchtet oder mit ihrer Vagina 6 schleimige Steinmonster gleichzeitig erwürgt …

    Hehe. Also echt, Elmar, ich wusste gar nicht, dass Du Humor hast. 🙂

  2. […] Natürlich hat er Frage 0 vergessen, was Elmar auffiel: […]

  3. […] kommt ja in den Kommentaren bei Christian irgendwie durch, bei Elmar irgendwie krude rüber, aber es scheint irgendwie so, als wäre das Learning aus dem neuesten […]

  4. […] Wissens haben Adrian (danke fürs Übersetzen!), Aranxo bei Geschlechterallerlei, Elmar und Shitlord auf Lollipops4Equality schon die ersten Fragen beantwortet. Bei Christian auf […]

  5. […] weiter gehts. Außer Adrian haben inzwischen auch Elmar und Lollipops for equality geantwortet. Und Christian hat auch schon einen Haufen Antwort-Videos […]

  6. […] Video übersetzt, das derzeit viral geht: Diese satryrische Gelegenheit habe ich mir bereits im letzten post entgehen lassen und dieser post setzt das fort. Auch andere blogger haben das Thema bereits […]

  7. […] jungsundmaedchen zum 1. jungsundmaedchen zum 2. […]

  8. […] schon und per se. Hier sind sie nun, die hochwichtigen und dummen Fragen, zusammengestellt aus dem Blog von Elmar Diederichs, welcher, in der ihm eigenen Art, übrigens auf mehr als 36 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Choose your language:

Categories

Archive

%d Bloggern gefällt das: