jungs & mädchen

Startseite » Politik » Petition gegen Global Compact for Migration darf unterschrieben werden

Petition gegen Global Compact for Migration darf unterschrieben werden

Der zweifellos ökonomisch getriebene Pakt zur wachsweichen Legalisierung rechtswidriger Grenzübertritte unabhängig vom Anlaß wurde bisher nach Kräften primär totgeschwiegen. Nun aber lassen sich die Diskussionen in den blogs und die Beiträge auf Youtube nicht mehr ignorieren und sogar das Hausblatt des Neoliberalismus, SPON, hat als Bildzeit für Akademiker einen bemerkenswerten Kommentar dazu veröffentlichen, dessen Inhalt man auf „MIGRATION IST!“ reduzieren kann – und perpetuiert damit die übliche Alternativlosigkeitspropaganda, die wir von den Organen des Neoliberalismus seit Jahrzehnten zu hören bekommen. Wer im Ernst glaubt, er könne das alles mit Petitionen aufhalten, der kann das seit gestern hier mit dem Migrationspakt versuchen.

Leider lassen mir meine beruflichen Aktivitäten keine Zeit über eine ausführliche Analyse und Einordnung den den frame des neoliberalen social engineering. Ich werde aber sicher zwischen den Jahren nachholen.


2 Kommentare

  1. […] Einwanderung aus rechten Kulturen bin, habe ich u.a. hier aufgeschrieben. Eine Petition gegen den Migrationspakt, der unkontrollierte Zuwanderung zulässt, lässt sich hier […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Choose your language:

Categories

Archive

%d Bloggern gefällt das: