jungs & mädchen

Startseite » Frauen

Archiv der Kategorie: Frauen

Zwangsvaterschaft – eine juristische Abtreibung gibt es nicht

Im Fernsehen-für-alle-Kanal der manosphäre, bei AllesEvolution, wird uns mal wieder ein besonderes Bonbon beschert, denn dort wird eine ominöse juristische Abtreibung diskutiert – vermutlich, weil dort niemand den Mut hat, gegen die von genderama exekutierte Leitlinie, das Wort „Zwangsvaterschaft“ nicht zu benutzen, zu verstoßen. Und wie nicht anders zu erwarten, wird der post eher von grobem Unfug als von irgendeinem Verständnis in der Sache dominiert.  (mehr …)

Wie funktioniert der Kindesunterhalt?

Unterhaltsregelungen kurz und knapp erklärt. (mehr …)

Die Plage der alleinerziehenden Mütter

Wir verbrauchen gerade relativ viel Zeit, um Vollidioten wie Biologisten in unserer Bewegung zurückzudrängen oder gegen Leute ohne Verstand zu argumentieren, die in Bausch und Bogen alle Sozial- und Geisteswissenschaften für überflüssig erklären. Auf diese Weise verpassen wir wichtige Themen, die in anderen Ländern zum Nutzen der Männer intensiv diskutiert werden.

(mehr …)

Männer halten Frauen für wertvoller als Männer

Letztens hatte ich hier eine interessante Diskussion mit Mark E. Smith über die Gründe der notorischen Erfolglosigkeit der Männerbewegung. Marks Standpunkt war, daß man die Männerthemen mehr in die Medien bringen müßte. Ich will dem hier gar nicht widersprechen, aber es könnte auch sein, daß wir an der normativen Realität der allermeisten Männer völlig vorbei argumentieren.
(mehr …)

Freiheit, Macht und Feminismus

Obwohl sich die meisten Männerthemen-Bewegten selbst als Humanisten sehen und Humanismus einen Begriff der Menschenwürde, der die Freiheit, etwas aus selbstgewählten Gründen zu tun, involviert, spielt der Freiheitsbegriff – oder in moderner Formulierung: der der personalen Autonomie – in maskulistischen Diskussionen kaum eine Rolle. Dieser post will verdeutlichen, daß dies ganz zu Unrecht der Fall ist.

(mehr …)

Arthur Schopenhauer: Über die Weiber

Mein akademischer Freund Edgar Dahl hat mich auf einen alten Text von Schopenhauer aufmerksam gemacht, den ich hier als Weihnachtsüberraschung komplett im Original zitiere: (mehr …)

Seltene Harvard-Studie über lebensverlängernde Faktoren bei Männern

Wir wissen, daß Männer weitweit statistisch um einige Jahre früher sterben als Frauen. Je nach Land variiert das ein wenig. Einige Gründe dafür sind bekannt wie z.B. Unfälle im Beruf oder Drogenkonsum. Diese seit 75 Jahren laufende Studie legt die Vermutung nahe, daß es noch eine weitere, bisher nicht diskutierte Klasse von Gründen gibt – nämlich die, daß Männer seltener als Frauen gut sozial eingebunden sind. (mehr …)