jungs & mädchen

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Männer' (Seite 2)

Schlagwort-Archive: Männer

Rezension: Sandra Hermann über Männer

Seit kurzem steht hier die Bachelor-Arbeit auf dem Gebiet der Sozialpsychologie von Sandra Hermann mit dem Titel „Männer sind Schweine – Negative Auswirkungen von Geschlechtsstereotypen auf Männer“ an der Fernuniversität Hagen online. Sandra Hermann ist von den maskulistischen Leitmedien weitestgehend gehypet worden, aber normalerweise kräht kein Hahn nach einer Bachelor-Arbeit. Schauen wir also mal nach, ob außer der Tatsache, daß diese Arbeit im akademischen Milieu entstand, irgendetwas an ihr bemerkenswert ist. Die Benotung der Arbeit ist mir leider nicht bekannt. (mehr …)

Häusliche Gewalt ist weiblich: Frauen schlagen öfter zu

Mehr Frauen als Männer versuchen ihr Kontrollbedürfnis gegenüber ihrem Partner mit Gewalt durchzusetzen.

Weiterführende Lektüre findet sich hier und hier.

ScienceFiles

Eine der zentralen Behauptungen, die im Rahmen des Feminismus aufgestellt werden, ist die größere Aggression, die von Männern ausgehen soll. Die Phantasien der Feministen gehen dabei soweit, dass Männern ein durch die angeblich patriarchalischen Strukturen der Gesellschaft gestütztes größeres Aggressions- und Kontrollbedürfnis angedichtet wird, das dazu führen soll, dass sie ihre weiblichen Partner, mit denen sie eine Beziehung eingehen, kontrollieren wollen, dass sie bereit sein sollen, dazu Aggression und Gewalt einzusetzen und dass entsprechend Frauen und nur Frauen die Opfer häuslicher Gewalt seien. (Warum Frauen sich das bieten lassen und sich bereitwillig zum willfährigen Opfer machen, ist eine Frage, die Feministen bislang nicht beantwortet haben.)

domestic-violenceMan muss hier von Phantasie sprechen, denn es gibt keinerlei empirische Belege, die die Behauptung stützen würden. Im Gegenteil, Richard B. Felson (2002), einer der großen Kriminologen unserer Zeit, hat darauf hingewiesen, dass Jungen von kleinauf die Norm eingetrichtert wird, „Frauen schlägt man nicht“ und angefügt, dass es…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.077 weitere Wörter