jungs & mädchen

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Medienkritik'

Schlagwort-Archive: Medienkritik

Insider-Interview mit Vera Lengsfeld

Tagespolitik ist auf diesem blog eigentlich kein Thema. Gelegentlich gibt es aber sehenswerte Ausnahmen wir etwa hier, hier und hier. In diesem Fall habe ich ein interessantes Interview über die Hintergründe der Tagespolitik der neuesten Zeit gefunden. Wie immer in solchen Fällen muß jeder selbst versuchen, herauszufinden, welche der beschriebenen Details wahr oder falsch sind.  (mehr …)

Neue Videos zur Geopolitik

Prof. Günter Buchholz hat ein ebenso scharfsinniges wie rares Puzzleteil zur Erklärung der gegenwärtigen Geopolitik ersonnen. Ursprünglich auf cuncti erschienen, stelle ich es hier in Zusammenhang mit anderen noch fehlenden Teilen der Darlegung des geopolitischen Gesamtbildes zur Verfügung. Wie immer ist auch hier der Leser gefordert, sich die Belege für die einzelnen Behauptungen selbst zu beschaffen, da sie in den Massemedien notorisch nicht verfügbar sind. (mehr …)

Neue Doku über fake-news in den österreichischen Massenmedien

Es ist eine neue Kurz-Doku aufgetaucht, deren Seriosität ich aus Zeitgründen bisher nicht nachprüfen konnte. Ich stelle sie trotzdem online, da der geschilderte, monetäre Einfluß der Politik auf die Massenmedien, die nach wie vor unter steigendem Druck durch die online-medien stehen, durchaus einleuchtet. (mehr …)

Die Propaganda-Matrix: Wie der CFR den geostrategischen Informationsfluss kontrolliert

Eine neue Studie beschäftigt sich mit der Gleichschaltung der Medien. Und da man bei solchen Dokumenten nie weiß, wie lange sie sich im Netz halten, habe ich sie privat gesichert und stelle sie hier noch einmal als download und im Anriß zur Verfügung. (mehr …)

Neues Interview mit Rainer Mausfeld

Wenn Prof. Rainer Mausfeld redet, ist es bekanntlich eine gute Idee, erst mal zuzuhören. Jetzt gibt es ein neues Interview mit ihm, das unbedingt lesenswert ist. (mehr …)

Medienkritisches Interview mit Prof. Norbert Bolz

Gelegentlich kommen auch Leute zu Wort, die sich – anders als die aktuelle re:publica 17 – kritisch mit Medien auseinandersetzen. (mehr …)

KenFM zur US-Wahl – don’t miss it

Mein Kommentar könnte kaum besser sein.
(mehr …)