jungs & mädchen

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Weiblichkeit'

Schlagwort-Archive: Weiblichkeit

Warum die moderne Gesellschaft niemals ein »Patriarchat« gewesen ist

Geschlechterallerlei

Ein Versuch, die Bedeutung von Christoph Kucklicks »Das unmoralische Geschlecht« zu erläutern.

In meinem heutigen Blogpost nehme ich eine Anregung aus den von Elmar Diederichs für das Jahr 2015 formulierten Desideraten auf: »Doch weder hat einer der aktiven blogger es bisher verstanden, auf ethischem Gebiet gegen den Feminismus zu argumentieren, noch wurde eine Rekonstruktion von Kucklicks schwer verständlichem Buch vorgelegt, daß die Details seiner Arbeit allen auf einfache Weise zugänglich machen würde.« Für das ethische Gebiet fühle ich mich als gelernter Soziologie nicht primär zuständig, aber den Text von Christoph Kucklick mit seinem ausgeprägten soziologischen Jargon sehe ich thematisch in das fallen, was ich für meine »Kernkompetenz« halte.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.465 weitere Wörter

Offene Fragen an den Maskulismus 2015

Nach intensiver, interner Beratung sieht meine Perspektive zum Jahresanfang 2015 dann doch etwas anders aus, als die Schilderungen von Lucas Schoppe – der nichts ließt, was nicht emotionslos genug ist, weil er vermutlich die amusement-Kompentente von Scharfzüngigkeiten nicht erkennt – oder cotwa es vielleicht nahelegen würden: (mehr …)

Russische Frauen

Wenn man eine Weile in Moskau lebt, bleiben Erfahrungen mit russischen Frauen nicht aus. Ich berichte höchst subjektiv über das, was ich gesehen, was ich erschlossen und was mir von russischen Freunden und russischen Frauen erzählt wurde über das Verhältnis von Männern und Frauen, die unter der Annahme entscheiden und handeln, daß etwa ein Drittel aller Männer in den letzten 20 Jahren ausgewandert oder gestorben ist.

(mehr …)