jungs & mädchen

Startseite » Aktuelles » Loriot zum Thema Medienkompetenz

Loriot zum Thema Medienkompetenz

Via Hadmut bin ich auf ein video gestoßen, daß sich wirklich lohnt, anzusehen:

 

by the way – ab 5:45min : Wenn Satire eine Waffe ist und sie sich gegen die Macht und die Machthabenden richtet, warum sind dan die feministischen Satiriker Mangelware?


2 Kommentare

  1. Emannzer sagt:

    Feminismus und Satire schalten sich gegenseitig aus.

    „Satire muss notwendigerweise immer destruktiv und zersetzend sein“
    (Viktor von Bühlow, aka Loriot)

    So lange Feministinnen nicht über sich selbst lachen können – wozu sie allen Grund hätten, so lange werden sie nichts dekonstruieren oder ersetzen können, da dieses Reflektion und Selbstkritik erordern würden. Denn, wer sich nicht über sich selbst amüsieren kann, der ist zuerst einmal Eines: zubetoniert!

    Nur so können sie so kognitiv dissonant weiter das tun, was sie eben seit Jahrzehnten vollziehen:

    Destruktiv und zersetzend sein

    #aufkreisch

  2. […] jungsundmädchen: Loriot zum Thema Medienkompetenz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Choose your language:

Categories

Archive

%d Bloggern gefällt das: