jungs & mädchen

Choose your language for reading:

Archive:

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

blog statistics

  • 122.518 hits

Vorurteile entschlüsselt: die soziale Inkompetenz von Frauen

Vorurteile sind bekanntlich böse: Obwohl die herrschende Sozialtheorie der Intersektionalität Menschen nach Geschlecht und Hautfarbe einteilt, macht sie geltend, nicht selbst sexistisch und rassistisch zu sein, sondern diejenigen als Rassisten oder Sexisten an den sozialen Pranger stellen zu können, die das nicht tun oder sich aus humanistischer und aufklärerischer Grundintuition weigern, Gruppenrechte und Gruppenprivilegien zu akzeptieren. Was dabei ebenfalls verloren geht, ist Fähigkeit sich mit Hilfe von Vorurteilen zu orientieren. Sehen wir uns die Sache an von einem logischen Standpunkt. (mehr …)

Schöner Kommentar von Dirk Pohlmann zur Wikipedia und zur Lückenpresse

Ein ausgezeichnetes Stück Journalismus von Dirk Pohlmann – flankiert von einem rant von einem Journalisten über Journalisten erlesenster Art. (mehr …)

Zu lächerlich, um lustig zu sein – der Rassismusdetektor

Ich stehe ja bekanntlich auf Fragenkataloge – insbesondere dann, wenn sie vor Dummheit triefen. Here we go: [Nachtrag: Da sind noch mehr Fragen.] (mehr …)

Eine Liste von Benachteiligungen als Mann – mal wieder

Eine informative Liste von geschlechtsspezischen Nachteilen, um die es der Männerbewegung geht, habe ich auf dem ausgezeichneten blog empathygap gefunden, und drucke sie hier noch einmal ab. Nur in wenigen Punkten habe ich die Liste noch einmal erweitert. [Nachtrag] (mehr …)

Amercian Circumcision – Full Trailer

Eine neues Aufklärungsvideo über männliche Beschneidung macht die Runde: American Circumcision. (mehr …)

Der tiefe Staat – Diskussion eines interessanten panels

Bei KenFM dominieren bekanntlich leider die feministischen Töne – was vermutlich darauf zurückzuführen ist, daß Ken Jebsen noch keine Zeit hatte, über das Thema gründlich nachzudenken. Umso besser ist in letzter Zeit die Auswahl seiner Interview- und Diskussionspartner in Sachen „Krise der politischen Repräsentation“ geworden. Hier hat Ken Jebsen gegenüber dem mainstream einen erheblichen Wissens- und Verständnisvorsprung. Daher lege ich jedem die folgende Diskussion ans Herz. (mehr …)

#MenAreTrash-Argumente – und was sie wirklich lehren

Der mainstream-Maskulismus jubiliert: die Wende sei in Sicht, Frauen würden sich gegen Männerhaß wenden, das Empathie-Embargo gegen die Männer könnte womöglich abgebaut und der Feminismus von seiner einzigen bösen Komponente, der Misandrie, befreit und mit dem Rest schon ein arrangement gefunden werden. Ich bin in Bezug auf diese Art von appeasement-Politik etwas skeptischer und vermute bekanntlich, daß die Frauen schlicht um ihre Pfründe fürchten und daher lediglich Lippenbekenntnisse loslassen, die in keiner Weise ernst zu nehmen sind. Um diese These zu überprüfen, bin ich die auf genderama verlinkten Artikel und ihre Gegenargumente mal durchgegangen. Hier ist das Ergebnis. (mehr …)

Latest comments:

about me

The Author